Geschichte von PAM Berlin

PAM Berlin als Teil eines Familien Unternehmens

PAM Berlin / Hildebrandt Bartsch

Seit dem 01.01.2017 gehört PAM Berlin zu Hildebrandt & Bartsch. Der Firmenname PAM Berlin GmbH & Co. KG bleibt bestehen. Das Team von PAM Berlin freut sich über den gelungenen Eigentümer- und Generationswechsel und die gesicherte Zukunft des Unternehmens.

Einführung der Leder Produktserie

Lederprodukte

Im Jahr 2015 begann die PAM mit der Etablierung der neuen Produktserie „PAM Leather Goods“

Brand Collection

Zeit für Individualisierte Produkte

2010 begann die Einführung von „PAM Brand Collections“. Individualisierung Maßanfertigung und Entwicklung vielfältiger Produkte und Kollektionen.

UMZUG

Wachstum und Vergrößerung

Im Jahr 2010 zog die Firma PAM in den Süden Berlins der neue Firmensitz befindet sich seit dem am Güterverkehrszentrum Berlin Süd mit einer Lagerfläche von 2.500 Quadratmetern, dies entspricht ca. 1700 Palettenstellplätzen.

Paul & Quinton

Contemporay Leather

Markteinführung der exklusiven Leder Accessoires „PAUL & QUINTON – Contemporay Leather“ Die Leder Accessoires “PAUL & QUINTON” erhielten im Jahr 2010 die Auszeichnung “Bronze” beim Deutschen Designer Club.

AEM-Testat

Instituts für Pilzkrankheiten und Mikrobiologie Berlin

Im Jahr 2007 erhielt die Firma PAM durch ein Test der PAM Slipper eine AEM -Testat und ist somit als anti-epidemische Maßnahme gekennzeichnet.

TÜV - Zertifizierung

PAM steht für zertifizierte Slipper

Im Jahr 2007 bekam die Firma PAM Berlin GmbH & Co. KG eine TÜV-Zertifizierung für Umweltverträglichkeit bei der Entsorgung des Sohlenmaterials

Patent Sohlenaufbau

Patent No. DE 10113 370

PAM Slipper (Patent DE 101 13 370) unterliegen einer ständigen Qualitätskontrolle durch den TÜV Rheinland und wurden 2006 durch den TÜV auf größtmögliche Rutschhemmung zertifiziert.

Umfirmierung

PAM Berlin GmbH & Co. KG

Im Jahr 2004 erfolgte die Umfirmierung des Firmennamens PAM Verpackungen GmbH & Co. KG in PAM Berlin GmbH & Co. KG

Gebrauchsmusterschutz

FashionCover®

Im Jahr 2000 Erteilung des Gebrauchsmusterschutzes für FashionCover®

Zusammenlegung des Geschäftes

``PAM Verpackungen``,``H&G Folienverpackungen``

1997 Zusammenlegung des operativen Geschäftes von ``PAM Verpackungen``, ``H&G Folienverpackungen`` in ``PAM Verpackungs GmbH & Co. KG`` und Umstrukturierung der Geschäftsfelder.

Übernahme

1983-1984 Übernahme Rudolf Hoenig OHG, Gruschke KG

Mit der Übernahme der Firmen im Jahr 1983 & 1984 begann 1989 die Zusammenlegung der beiden Firmen Hoenig und Gruschke und lief nun unter dem Namen ``H&G Folienverpackungen``

Erstes Firmenlogo

Unter dem ersten Firmenlogo ``PAM Verpackungen`` begann die Entwicklung von Folienverpackungen und anderen Erzeugnissen.

Gründung PAM Berlin

PAM Berlin ist seit 1981 ein zuverlässiger, schneller und flexibler Leistungspartner für die Hotellerie und Industrie.